Lebenslauf2021Checkübergabe

Am 27.10.2021 konnte nach 3 Jahren endlich wieder ein Sponsorenlauf am Gymnasium Karlsbad für bedürftige Kinder und Jugendliche in Nicaragua stattfinden. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Eine Summe von 16.576 € wurde von den rund 750 Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums erlaufen.

Magdalenas Nic
Im Rahmen der Aktion „50 kleine Aktionen zum Schuljubiläum“ veranstaltete der Nicaragua-Verein der Schule eine Verlosung von 50 Magdalenas. Diese fand zur großen Freude aller Schüler am 27.10.2021 in der großen Pause auf dem Schulhof statt.

Olga

Olga Aracelly, 11 Jahre alt, 6. Klasse

Maritza

Ich bin Maritza. Ich wohne im Haus Santa Clara in der Stadt Bluefields zusammen mit mehreren anderen Mädchen. Ohne eure Spenden würde ich immer noch im Regenwald leben, hätte Angst vor Männern (Missbrauch!) und würde bald verheiratet.

Hilfe des Gymnasiums Karlsbad für Kinder und Jugendliche in Nicaragua e.V.

Am Schelmenbusch, 76307 Karlsbad

Im Februar 2021

Liebe Paten, liebe Freundinnen und Freunde unseres Vereins,

vom Thema „Corona“ möchten Sie vielleicht nichts mehr hören und sehen, aber natürlich hat sich die Pandemie auch in Nicaragua breit gemacht.

18 12 13 Bild Lebensläufe 2018

Unterstützt durch beschwingte Musik und die motivierenden Ansagen der Sportlehrer drehten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums, der Realschule und der Gemeinschaftsschule am Montag, den 10.10.2018 ihre Runden im Stadion am Schulzentrum Karlsbad.

NicaZinkblech

Erfolgreicher Spendenaufruf vom Dezember 2017

Hilfe des Gymnasiums Karlsbad
für Kinder und Jugendliche in Nicaragua e.V.
Am Schelmenbusch, 76307 Karlsbad Februar 2018

Liebe Paten, liebe Freundinnen und Freunde unseres Vereins,

„große“ Worte ohne Substanz sind immer ein Ärgernis – nicht nur in politisch turbulenten Tagen wie diesen. Deshalb möchten wir Ihnen zu Beginn nur ein einziges schlichtes Wort sagen, das aber „gefüllt“ ist bis zum Rand: DANKE !

Elendshuette

Notstand in unserem Nicaragua-Dorf! Wochenlanger Dauerregen hat die Wohngebiete überschwemmt und die Hütten der armen Bevölkerung zerstört.

Schüler liefen auf der Tartan-Bahn des „Sonotronic-Sportparks“ zu Gunsten der Partnerschulen.

„Uns liegt die soziale Verantwortung und das soziale Engagement als Bestandteil des Leitbildes des Gymnasiums Karlsbad sehr am Herzen. Dabei ist der Einsatz für den Nicaragua-Verein ein wichtiger Baustein“; so der Leiter der Schule, Oberstudiendirektor Christian Wehrle bei der Übergabe einer Spendensumme von immerhin 16.421 Euro an diese Organisation.