Mit viel Vorfreude und strahlenden Augen betraten am Donnerstag, den 12. September die neuen Fünftklässler in Begleitung ihrer Eltern, Verwandten und Freunde die Aula des Schulzentrums zur feierlichen Einschulung am Gymnasium Karlsbad. Sogleich wurden sie vom Unterstufenchor der Schule unter der Leitung von Pascal Nissel begrüßt, der mit der Darbietung des Sommerhits „Senorita“ von Shawn Mendes und Camila Cabello den ausklingenden Sommer noch einmal aufleben ließ.

Im Anschluss daran begrüßte Schulleiter Christian Wehrle die neuen Fünftklässler und machte ihnen Mut für den neuen Lebensabschnitt. Sodann erfreute der Unterstufenchor in Begleitung von Ariana Dumitrascu aus der 8b die Anwesenden mit einem weiteren aktuellen Popsong, bevor die beiden Schülersprecherinnen Sara Hildebrandt und Leonie Schepp die Bühne betraten, um sich den „Schulanfänger“ vorzustellen und sie zu ermuntern, das Schulleben durch die Mitarbeit in der SMV aktiv mitzugestalten.

Und dann war es endlich so weit: Nach Bekanntgabe der Klasseneinteilung wurden die 103 neuen Fünftklässler, davon 49 Jungen und 54 Mädchen, von ihren Klassenlehrern und Betreuungsschülern aus der Klassenstufe 9, den sogenannten Paten, in Empfang genommen und zu ihren Klassenzimmern geführt. Hier fanden ein erstes Kennenlernen und die Vorstellung des gemeinsamen Klassenmottos statt, bevor die Schülerinnen und Schüler das große Schulhaus bei einer von den Paten durchgeführten Rallye näher erkundeten.

Parallel dazu hatten ihre Eltern die Gelegenheit, unter der engagierten Anleitung erfahrener Elternvertreter sich und Eckpunkte der Elternarbeit näher kennen zu lernen. Im Anschluss daran trafen sie in der Mensa der Schule wieder mit ihren Kindern zusammen und wurden von diesen ins neue Klassenzimmer geführt. Dort konnten sie die beiden Klassenlehrer kennenlernen, Fragen stellen und die neuen Schulbücher in Empfang nehmen. Eingerahmt wurde diese schöne Feier durch den Förderverein der Schule, der die Anwesenden mit Getränken und kleinen Speisen verwöhnte und damit auch auf die Wichtigkeit dieses Engagements aufmerksam machte.

Die kommende Zeit wird für die neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft gewiss sehr aufregend. Wie gut ist es da zu wissen, dass sich alle Lehrer und Schüler bereits sehr auf die Neuankömmlinge freuen und ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite stehen werden.

Wir wünschen den jungen Schülern viel Erfolg auf dieser so wichtigen Etappe ihres Bildungsweges.