Sechster Austausch des Gymnasiums mit französischen Schülerinnen und Schülern aus Tarare

Bereits seit 2012 besuchen sich Schülerinnen und Schüler des Karlsbader Gymnasiums und der Schule „Notre Dame de Bel Air“ in Tarare gegenseitig.

Vom 30. November bis 7. Dezember weilten wieder elf französische Schülerinnen und Schüler – begleitet von Sabine Vollmerig und Etienne Vène in Karlsbad. Von deutscher Seite nahmen 11 Schüler der Klassen 9 a und 9b daran teil, Christine Palmen und Sabine Blindow-von Hornung organisierten den Austausch. Bürgermeister Jens Timm empfing sie am Freitag, 2. Dezember im Bürgersaal des Neuen Rathauses. „Es ist wichtig, den europäischen Gedanken in der jungen Generation weiterzuleben, um Europa zu stärken“ betonte Bürgermeister Jens Timm. Durch persönliche Kontakte entstehe erst ein tieferes Verständnis von der Denk- und Sichtweise der jeweiligen Partner. Im Laufe der Woche absolvierten die Gäste neben der Zeit in den Gastfamilien ein buntes Programm aus Schulbesuch und Freizeitaktivitäten. Passend zur Jahreszeit weilten die Franzosen unter anderem auf dem Karlsruher Weihnachtsmarkt, waren mit einer Stadtführung unterwegs, besuchten das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) und genossen Heidelberg. Am Mittwoch, 7. Dezember hieß es dann wieder Abschied nehmen. 161202SchueleraustauschTarare

Foto: Gemeinde Karlsbad