Bereits zum vierten Mal hieß es „die Franzosen aus Tarare sind da", und so schätzten sich 16 Mädchen und Jungen der Klassen 10a und 10b glücklich, ihre französischen Austauschpartner aus der Nähe von Lyon vom 02. bis zum 09. März 2015 in Karlsbad willkommen heißen zu dürfen.

Bürgermeister Rudi Knodel empfing die französischen Gymnasiasten zusammen mit ihren deutschen Austauschpartnern am vergangenen Mittwoch im Bürgersaal der Gemeinde Karlsbad. Herr Knodel stellte den jungen Franzosen die Gemeinde vor und erläuterte Deutschen wie Franzosen, wie wichtig es sei, Frieden und Solidarität, zu pflegen.

Er unterstrich, dass die gelebte deutsch-französische Freundschaft in einem Europa
der Vielen von unschätzbarem Wert sei, denn die Jugend setze so um, „was die Politiker sich ausdenken ".

Des Weiteren dankte Herr Knodel den Gastfamilien, dem Schulleiter Herrn Wehrle sowie den Organisatoren Sabine Blindow-v. Hornung und Gabriele Vialatoux für ihren Einsatz und ihr Engagement. Frau Valérie Eretzian begleitete als zusätzliche Lehrkraft die französischen Schüler.

Während des Aufenthalts in Karlsbad konnten die 15-16-jährigen Jugendlichen ein buntes Programm erleben. Neben der Teilnahme am Unterricht des Karlsbader Gymnasiums standen Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen im Eistreff Waldbronn sowie eine Stadtrallye in Ettlingen an. Kulturelle Programmpunkte wie ein Besuch in Speyer (Dom, Stadtführung und Titanic Ausstellung) sowie eine Führung im ZKM in Karlsruhe rundeten das Programm ab.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Schulmensa wurden die Franzosen von allen Teilnehmern an die Straßenbahnhaltestelle gebracht. Es gab tränenreiche Abschiede, aber zum Glück findet im Juni 2015 unser Gegenbesuch statt, auf den wir uns alle bereits sehr freuen!

Austausch Tarare 2015
Foto: Gemeinde Karlsbad

Sabine Blindow-v. Hornung