Am Mittwoch, den 25.01.2017, fand die erste Hauptversammlung der Schülerfirma Kigabu statt. Die Jungunternehmer hatten alle Anteilseigner und deren Familien in das Gymnasium Karlsbad eingeladen.

KigabuLogoDie Anteilseigner konnten sich durch die Hauptversammlung jeweils einen ersten Eindruck von der Firmenidee und den Mitarbeitern verschaffen. Mit Hilfe einer PowerPoint-Präsentation wurde den Anteilseignern von den Jungunternehmern die Firma, das Produkt, die bis dahin vorliegenden Unternehmensergebnisse sowie die Zielsetzungen für das kommende halbe Jahr näher gebracht. Im Laufe der Präsentation stellte sich jede Abteilung vor, um auf die verschiedenen Aufgaben in der Firma hinzuweisen. Zum Schluss wurde auf die Weiterentwicklung des Buches hingewiesen, da sich die Jungunternehmer überlegen das Buch auch in anderen Sprachen anzubieten. Das Schlusswort hatte die Geschäftsleitung, welche sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement bedankte. Zum Ausklang des Abends beantworteten die Jungunternehmer gerne die Fragen der Anteilseigner bei kleinen Snacks und Erfrischungen vom Buffet. Die Schülerfirma Kigabu bedankt sich bei allen Anteilseigern, die die Zeit gefunden haben, die Hauptversammlung zu besuchen, um mehr über die Firma zu erfahren.

JUNIOR ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH. JUNIOR wird auf Bundesebene durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Mittelstandsbank, das Handelsblatt, Gesamtmetall, Danfoss, Deloitte, der AXA Versicherung und FedEx gefördert. Mehr Infos gibt es auf www.juniorprojekt.de Seit Juli 2013 darf das Gymnasium Karlsbad den Titel „Junior Premium“ führen, da unsere Firmen in den letzten Jahren erfolgreich gewirtschaftet haben.