Nachdem die Schülerfirma „Wooden Games“ im vergangenen Schuljahr erfolgreich ihre Arbeit beendet hatte, spendete sie ihren Gewinn von 760,00 € ,wie das auch schon die anderen Schülerfirmen davor taten. Dieses Mal ging die Spende an die Organisation Deutsch-Südafrikanisches Jugendwerk e.V. (http://dsjw.de). Mit dieser großzügigen Spende unterstützen sie die Entsendeorganisation für den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst in Südafrika, an dem Melina Welt in diesem Jahr teilnimmt. Das DSJW entsendet jährlich ungefähr 50 junge Menschen nach Südafrika auf verschiedene Projekte. Das Projekt, wo Melina ab August 2017 arbeiten wird, ist beispielsweise ein kleiner Kindergarten in der Nähe von Johannesburg.

Woddengames

Bild: (von links) Daniel Beutelspacher (Finanzen), Melina Welt, Christina Denninger (Geschäftsführerin)