Schelmenbuschblatt:

Konfliktmanagement an unserer Schule:

Im Blick auf den besonderen Erziehungsauftrag am Gymnasium werden am Gymnasium Karlsbad selbstständige
Konfliktlösungen der Schülerinnen und Schüler angestrebt und unterstützt. Weiter sind mandatsorientierte
Verfahren, d.h. unter Beteiligung der gewählten Schüler- und Elternvertreter formalen Lösungsstrukturen
vorzuschalten. Das folgende Schema stellt unser Konfliktmanagement dar:

pdfKonfliktmanagement_am_Gymnasium_Karlsbad

Entschuldigungsverfahren:

Unter- und Mittelstufe
Die SchülerInnen führen ein Entschuldigungsheft, in das die Eltern die Entschuldigung und den Grund für das Fehlen im Unterricht eintragen. Dieses legen die SchülerInnen dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin vor, der/die dann abzeichnet, dass er/sie die Entschuldigung gesehen hat.

Oberstufe
pdfEntschuldigung_Oberstufe

Links:

www.leb-bw.de
Website des Landeselternbeirats

Informationen zu Auslandsaufenthalten

Individueller Schüleraustausch mit Frankreich...

...im Rahmen des Brigitte-Sauzay-Programms mit den Akademien Strasbourg (Alsace), Reims (Champagne-Ardenne) und Caen (Basse Normandie), Rouen (Haute Normandie), Grenoble und Lyon (Rhône-Alpes)

Das Land Baden-Württemberg hat in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-französischen Jugendwerk (DFJW) in Berlin einen Partnerschaftsvertrag mit den o.g. französischen Regionen geschlossen.

Während des 2-3-monatigen Schüleraustauschprogramms „Brigitte Sauzay“, nehmen die deutschen Schülerinnen und Schüler (Klasse 8., 9. und 10. Klasse) in Frankreich am Familien- und Schulleiben ihrer Austauschpartner teil und haben somit umfassend Gelegenheit, ihre französischen Sprachkenntnisse intensiv zu erweitern und französische Kultur und Lebensweise aus unmittelbarer persönlicher Erfahrung zur erleben. Hiermit bietet sich eine einmalige Chance zum interkulturellen Lernen über unser Nachbarland, den wichtigsten Handelspartner Baden-Württembergs, wodurch sich letztendlich auch die beruflichen Perspektiven der Schülerinnen und Schüler erhöhen.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Blindow-v. Hornung