Seit über 10 Jahren findet die Messe „Slow-Food“ in den Hallen des neuen Messegeländes bei Stuttgart statt. Aussteller aus ganz Europa präsentieren an vier Tagen Produkte rund um das Thema „Bewusste und nachhaltige Ernährung“. Die AOK als Partner veranstaltet im Rahmen der Messe bereits traditionell einen Kochwettbwerb für Kinder und Jugendliche. Entsprechend groß war auch dieses Jahr wieder der Andrang. Unter den knapp 30 Team trat zum ersten Mal auch eines der Schülerfirma Platypus an:

Betreut vom Leiter der AG, Herrn Thomae, bereiteten Alisa Jäger und Philin Künzig sowie Oliver Bossert „Badische Spargel-Wraps“ in zwei Variationen zu (mit Ei-Kräuter-Vinaigrette bzw. Sauce Hollandeise). Eine vierköpfige Fachjury bewertete die Köche in den Kategorien „Geschmack“, „Optik“, „Hygiene“, „Arbeitsprozesse“ und „Auftreten“.

Das Platypus-Team konnte in allen Kategorien hohe Wertungen erreichen und wurde vom Vorstandsvorsitzenden der AOK Baden-Württemberg mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Für die Geehrten gab es darüber hinaus noch Einkaufsgutscheine, Eintrittskarten für den Freizeitpark Trippsdrill und Geschenkkörbe.