Zum vierten Mal in Folge gab es am Gymnasium Karlsbad ein Streetball-Turnier – eine Basketball-Variante, bei der in kleineren Teams auf nur einen Korb gespielt wird.

Dieses Jahr waren nur noch fünf Schüler-Mannschaften mutig genug, um den Titelverteidigern „Schülerschreck“ (Lehrermannschaft) die Stirn zu bieten. In sportlich wie emotional heftig ausgetragenen Kämpfen, an denen alle bis an ihre Grenzen gingen, gelang es zwei Schülerteams, die Lehrer am Ende auf Platz Drei zu verbannen.

Die zweitplatzierten SC Wettersbach mussten sich im Finale nur noch den überragend starken Anklebreakers um Vereins-Basketballer Jonathan Gartner geschlagen geben, der mit seinen sicheren Distanzwürfen und den starken Zweikämpfen sein Team überragend an- und zum Sieg führte.

Eine unterhaltsame und spannende Sportveranstaltung, zu der sicher auch im nächsten Jahr wieder Teilnehmer und Fans eingeladen sein werden.