Das Thema unseres Gottesdienstes vor den Weihnachtsferien lautete Lichtzeichen – und darin steckte für uns auch ein Auftrag. Es ging nicht nur darum, Lichtzeichen zu sehen, sondern selbst zu Lichtzeichen Gottes in der Welt zu werden.
Am Ende des Gottesdienstes bekam jeder einen Stern, der ihn an diesen Gottesdienst erinnern sollte, der ihm leuchten soll, und der ihn erkennen lässt, dass er selbst ein Stern, ein Lichtzeichen Gottes sein kann.
Wir baten euch um eine Spende für die Kinder in Aleppo und sind mit euch sehr stolz über das Ergebnis von 300,00 Euro