Mit ganz viel Vorfreude und strahlenden Augen betraten am Mittwoch, den 13. September die neuen Fünftklässler in Begleitung ihrer Eltern, Verwandten und Freunde die Aula des Schulzentrums zur feierlichen Einschulung am Karlsbader Gymnasium.

Stiftung „Pro Politik“ vergibt Preise an gesellschaftlich engagierte Schüler

Ettlingen. Ein Samstagvormittag im Hochsommer. Vergleichsweise früh – viertel nach neun – strebt eine beträchtliche Zahl junger, meist chic gekleideter Leute ins Ettlinger Schloss, Asamsaal. Sie alle haben denselben Grund, denn sie haben einen Preis gewonnen, den die Stiftung „Pro Politik“ seit Jahren vergibt.

Nach zwölf Jahren erfolgreichen Schulbesuchs, davon acht am Gymnasium Karlsbad, erhielten die Abiturientinnen und Abiturienten am Freitag, den 30. Juni ihre Reifezeugnisse aus den Händen von Schulleiter Christian Wehrle. Eltern, Lehrkräfte und Vertreter der Gemeinden waren an diesem schönen Tag erschienen, um die jungen Menschen an diesem besonderen Abend zu begleiten.

Zertifizierung am Gymnasium Karlsbad

Kinder und Jugendliche zu einer gesunden und bewegungsaktiven Lebensweise führen, dies ist ein Schwerpunkt in der Arbeit des Karlsbader Gymnasiums. Am 30. Mai konnte die Schule hierfür zwei neue Zertifizierungen entgegennehmen.

Das Sommerkonzert am Gymnasium Karlsbad am 23. Juni bot den würdigen Rahmen für die feierliche Übergabe eines neuen Xylophones. Die Geschäftsführerin der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe, Gisela von Renteln, betonte bei der Übergabe das Anliegen der Stiftung, die Schulen bzw. die entsprechenden Schüler zu unterstützen, die in verschiedenen Bereichen über den Unterricht hinaus aktiv und erfolgreich sind. So gilt die Unterstützung nun den Schülerinnen und Schülern, die am Gymnasium Karlsbad in den verschiedenen Musikensembles aktiv sind. Das neue Instrument konnte beim Konzert gleich bewundert werden und war bereits zur Unterstützung des Unterstufenchores im Einsatz. Später erklang es dann wieder eindrucksvoll beim Auftritt der Jazzband.

Am Dienstag, den 7. März, fand – wie jedes Jahr - der Berufsinformationstag am Gymnasium Karlsbad statt. An diesem Vormittag beschäftigte sich die Jahrgangsstufe 11 mit der Frage, wie es nach dem Abitur weitergeht.

Am 23. März 2017 fand die jährliche Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft des Gymnasiums Karlsbad statt. Neben dem Bericht des Vorstandes und der juristisch bei der Fördergemeinschaft angesiedelten Schülerfirma Platypus stand die Neuwahl des Vorstandes an.

Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses am 8. März 2017
Hauptthema der letzten Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses war die Schulsozialarbeit am Gymnasium und der Realschule. Schulsozialarbeiterin Annik Rädle gab den Räten einen umfassenden Bericht über ihre Tätigkeit.

Von der Idee zum fertigen Produkt: Das doppelstöckige Ausstellungsfahrzeug DISCOVER INDUSTRY machte am 6. und 7. Februar 2017 erneut in Karlsbad Station. Dabei zeigte das gemeinsame Angebot der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands Südwestmetall und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, welche Aufgaben Ingenieurinnen und Ingenieure in der Industrie meistern und wie viel Mathematik und Physik in unseren Alltagsprodukten stecken. In dem Mobil konnten sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Karlsbad mit jungen MINT-Akademikern über berufliche Perspektiven austauschen und mithilfe von interaktiven Arbeitsstationen und Exponaten Einblicke in den industriellen Produktentstehungsprozess gewinnen.

thumb infonachmittag gymkarlsbad 3Am Freitag, den 10. März, fand der diesjährige Informationsabend für die Viertklässler und deren Eltern statt. Es begann auf einem “Marktplatz“, auf dem sich die Anwesenden zu zentralen Themen informieren konnten. Einige Fachschaften stellten sich vor, die Schülerfirmen waren präsent, zeigten ihre Produkte und sorgten für’s leibliche Wohl. Auch Mitglieder des Elternbeirats und des Fördervereins gaben einen Überblick über diese für unsere Schule so wichtigen Bereiche.