Das Thema unseres Gottesdienstes vor den Weihnachtsferien lautete Lichtzeichen – und darin steckte für uns auch ein Auftrag. Es ging nicht nur darum, Lichtzeichen zu sehen, sondern selbst zu Lichtzeichen Gottes in der Welt zu werden.
Am Ende des Gottesdienstes bekam jeder einen Stern, der ihn an diesen Gottesdienst erinnern sollte, der ihm leuchten soll, und der ihn erkennen lässt, dass er selbst ein Stern, ein Lichtzeichen Gottes sein kann.
Wir baten euch um eine Spende für die Kinder in Aleppo und sind mit euch sehr stolz über das Ergebnis von 300,00 Euro

Frei nach Shakespeare „Viel Lärm um Nichts“

„Wie in einem Kinofilm“ kamen sich einige der SchülerInnen am Donnerstag den 24.11. vor, als sie am Nachmittag die Premiere des Stückes „Amor läuft Amok“ des Literatur- und Theaterkurses der Klassenstufe 12 in der Aula miterleben konnten.

Karlsbad/Böblingen, 22. November 2016. Die Freude war groß: einen von 25 hochwertigen Experimentierkoffern zum „Lithium-Ionen-Akku“ konnte Daniela Schliebitz vom Lehrerkongress der chemischen Industrie in Böblingen mit zurück in die Schule nehmen. Die Lehrerin war einer derjenigen, die von der Jubiläumsaktion der Chemie-Verbände Baden-Württemberg anlässlich des 25jährigen Bestehens ihres „Dialog Schule – Chemie“ profitierten.

Laut JIM-Studie 2015 nutzen mittlerweile mehr als 93% aller Jugendlichen ein Smartphone. Der PC als Medium zur Information wird immer weiter in den Hintergrund gedrängt. Viel einfacher ist es, sich mit Hilfe des Smartphones mal schnell über den Vertretungsplan zu informieren, vom Lehrer in MOODLE zur Verfügung gestellte Aufgaben anzusehen und vieles mehr.

Sport für Jedermann im Freien am Schulzentrum – Anlage eingeweiht
Erinnert sich noch jemand an die 70-er Jahre mit den Trimm-Dich-Pfaden und Fitnessparcours, oder schon vergessen? Auf dem Schulzentrum in Karlsbad-Langensteinbach soll auf neue und attraktive Weise das Thema Sport im Freien „wiederbelebt“ werden.

Gymnasiasten überzeugen Jury mit Literaturprojekt
Das Gymnasium Karlsbad ist für sein europäisches Schulprojekt über Identität und Migration ausgezeichnet worden. Die Schule erhielt für Fiktion trifft Realität von einer Expertenjury das eTwinning-Qualitätssiegel 2016 für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden zur Anerkennung.

Anlässlich einer schulinternen Lehrer-Fortbildung zum Mountainbiken an der Schule übergab Herr Jürgen Zink vom ortsansässigen Radgeschäft ein weiteres Fahrrad zur Ergänzung des seit drei Jahren bestehenden Bikepools. Genutzt werden diese Räder sowohl im Sportunterricht und der Mountainbike- AG als auch bei außerschulischen Veranstaltungen wie Fahrradausflüge.

Nach einem langen und interessanten Schuljahr stand die Firma WoodenGames am vergangenen Mittwoch, den 13.07.16, vor dem Abschluss des Geschäftsjahres und der damit verbunden Firmenauflösung.

Roadshow wirbt für soziales Jahr und Freiwilligendienst, notwendige Werbung auch wegen Personalmangel

„Es war ungewohnt und ein komisches Gefühl. Ich wusste nicht, was auf mich zukommt“, berichtete eine Schülerin der zehnten Klasse des Gymnasiums Karlsbad über ihre Erfahrung, sich mit Blindenbrille und -stock in hilfsbedürftige Menschen hineinzuversetzen. Dieser Perspektivwechsel war eine der praktischen Übungen der von der Diakonie Baden angebotenen Roadshow „Ran ans Leben“, die über die Möglichkeiten des FSJ (Freiwilliges soziales Jahr) und BFD (Bundesfreiwilligendienst) bei der Diakonie informiert.

Die 16 jährige Schülerin des Gymnasium Karlsbad Lilith Diringer hatte Anfang Juni 2016 die Möglichkeit an einer Forschungsreise ans Nordkap teilzunehmen. Zusammen mit 9 Jugendlichen aus ganz Deutschland war sie 12 Tage, 7500 km unterwegs. Hier ein kurzer Bericht über die Art der Reise.